Stadtschänke damals Stadtschänke heute Blick auf Kirche im Winter

Gästehaus

Das Gebäude der ehemaligen Stadtschänke Liebstadt befindet sich
mitten im Herzen der kleinen Stadt Liebstadt, am Fuß von Schloß
Kuckuckstein, einer alten Grenzfeste aus dem 12. Jahrhundert,
und im malerisch, schönen Tal der Seidewitz mit seinen
vielen Möglichkeiten für Spaziergänge und Wanderungen.

Der Ursprung des Hauses geht in das 15. Jahrhundert zurück.
Anno 1832 erhielt der damalige Besitzer erstmals das Schankrecht
für Bier und Branntwein. Seit dieser Zeit haben mehrere Besitzer
das Gebäude erhalten, umgebaut und erweitert.

Bis 2010 war die Stadtschänke eine öffentliche Gaststätte
mit einer kleinen Pension.
Ab 2011 wird nur noch der Pensionsbetrieb weitergeführt.